TEMPELRITTER

ALL SAINTS CHURCH

tempelritter1

Ein wissenschaftliches Randgebiet, wie die Erforschung der Wünschelrute, ist auch die Beschäftigung mit dem Erbe der Tempelritter. Die kleine „All Saints" Kirche, nördlich von Stonehenge ist einer jener Orte, an dem sie sich angeblich getroffen haben. Durch eine, heute zugemauerte Pforte nach Norden sollen sie das Gotteshaus verlassen haben.

Besonders diesem Orden wurde eine intensive Auseinandersetzung mit dem Wissen der Vorgeschichte nachgesagt. Die „Arme Ritterschaft Christi und des salomonischen Tempels zu Jerusalem" - hat viele adelige, junge Männer angezogen.

Zum Eintritt in den Orden, mussten sie ihren Erbteil abgeben. Die „Arme Ritterschaft" war reicher als mancher König, was letztlich auch zu ihrer gewaltsamen Ausrottung führte.

SCHÖNGRABERN

tempelritter2

War auch Schöngrabern an der alten Straße von Wien nach Prag, ein Treffpunkt für die merkwürdigen Rituale der Templer? Die romanischen Reliefs sind jedenfalls sehr selten - ähnliche Arbeiten finden sich vereinzelt nur in Italien und in Frankreich.

Historische Tatsache ist, dass die Tempelritter lange Zeit in Frieden und Eintracht mit den Moslems und den Juden in Jerusalem stationiert waren.

Man kann vermuten, dass die kämpferischen Ordensbrüder auch die Baukunst des Orients intensiv studieren konnten. Es ist also gut möglich, dass eine Art - Technologie Transfer stattgefunden hat.

BIBLE MORALISÉE

tempelritter3

Im Jahre 1220 waren die Tempelritter in ganz Europa einflussreich und sie hatten angeblich eine Unzahl von Schätzen angehäuft. Vielleicht haben sie damals auch die prächtige Bibel moralisée in Auftrag gegeben.

Geschichtlich erwiesen ist, dass in dieser Zeit der Dombau eine Blüte erlebte und die Gotik neue Maßstäbe des Bauens gesetzt hat.

Das Bild von Jesus, mit dem Zirkel messend, hat nicht nur wegen seiner Ausdruckskraft Aufmerksamkeit auf sich gezogen, sondern auch, weil es wie kaum ein anderes Bild die Bedeutung des Messens und der Proportionen im Mittelalter veranschaulicht.

weiterführende Links

www.studienverlag.at/titel.php3?nr=1516218&bl=1516388,1516218,1516242,-1

www.skriptorium.at/catalog/product_info.php?products_id=107

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

BlitzBlank_Logo