KARLSRUHE

Hier am Hauptplatz von Karlsruhe „ruht" Karl Wilhelm tatsächlich in seiner Pyramide. Der barocke Markgraf ließ sich nicht nur recht merkwürdig bestatten, sondern er ließ sich zu Lebzeiten eine geometrisch genau gegliederte Schlossanlage errichten.

karlsruhe1 karlsruhe2

Ob er tatsächlich eine Stadt gründen wollte ist unklar. Klar nachvollziehbar ist eine planerische Eigenart von Karlsruhe.

Die Linie von der Pyramide über das Zentrum des Schlosses führt geradewegs zum Domplatz zu Speyer. Die Entfernung beträgt 34 Kilometer.

weiterführende Links

www.geomantie.net/article/read/4607.html

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

BlitzBlank_Logo